Selbstliebe und Salvador Dali

By Jan | Selbstliebe

Okt 10
Selbstliebe

Vor kurzem war ich in Barcelona.

Natürlich habe ich mir das Salvador-Dali-Museum in Figueres nicht entgehen lassen.

Mit 17 Jahren war er mein künstlerisches Idol. Jetzt, mit etwas Abstand sehe ich ihn ihm immer noch ein großes kreatives Genie – aber auch einen großen Narzissten.

In seiner Autobiografie schreibt er folgende bezeichnende Sätze:

 

Jeden Morgen beim Erwachen genieße ich das erhabene Vergnügen, Salvador Dalí zu sein …

… Voller Erstaunen frage ich mich dann, was dieser Dali heute noch wieder Wunderbares verrichten wird.  

(Salvador Dalí)

 

Selbstliebe und Narzissmus

Nach dem Museumsbesuch habe ich über den Unterschied zwischen Selbstliebe und Selbstverherrlichung / Narzissmus nachgedacht.

Wo verlaufen die Grenzen? Gibt es „Zeichen“ für diese Grenzen?

Ich glaube, die klarsten Zeichen erleben wir in unseren engsten Beziehungen.

Der Narzisst und genau so der Mensch, der sich selbst nicht lieben kann, braucht den anderen, um ein inneres Loch zu stopfen.

Er sucht sein Glück durch den Partner / die Partnerin zu finden.

 

Kannst du mich glücklich machen?

Da ich im Laufe des Jahres immer wieder mal Hochzeiten durchführe, höre ich viele Treue-Gelöbnisse. Oft wird versprochen, den anderen „Glücklich zu machen“.

Mir wird dabei immer etwas unwohl.

Denn nach 27 Ehejahren weiß ich nur zu gut: ich kann keinen Menschen glücklich machen. Ich kann jemanden zum Lachen bringen oder gute Laune verbreiten, aber Glücklich sein – das ist die Verantwortung von jedem einzelnen Menschen.

Niemand kann dir diese Lebensaufgabe abnehmen.

 

Du wirst niemals glücklich werden, wenn du denkst, dass andere dein Glück erschaffen oder dazu beitragen.

 

Um ein in sich selbst glücklicher Mensch zu werden braucht es jedoch den Weg nach innen.

In der heutigen Gesellschaft ist dieser Weg nicht einfach, denn der Mensch tut alles dafür, um ja niemals alleine zu sein. Er geht ständig aus, hat 24 Stunden am Tag den Fernseher an, schafft sich falsche Freunde an oder irgendwelche Tiere, um ja niemals auch nur für eine Minute alleine unter sich sein zu müssen.

Aber: Solange du alleine nicht glücklich sein kannst, wirst du auch keinen Partner anziehen, der in sich glücklich ist.

Inzwischen bin ich davon überzeugt, dass du niemals mit jemand anderem glücklich sein wirst, solange du nicht wirklich glücklich mit dir alleine bist.

 

Können wir EINS sein?

Als Susanne und ich vor 27 Jahren heirateten, hatten wir genau diese Vorstellung:

Du wirst mich glücklich machen. Und wir werden Eins sein.

Im Laufe der Jahre haben wir aber gemerkt, dass wir sehr unterschiedliche Persönlichkeiten sind. Mit sehr unterschiedlichen Lebensrhythmen und Lebenswegen.  Aber wir haben uns entscheiden, diese unterschiedlichen Wege gemeinsam zu gehen.

 

Und auf dieser Reise ist jeder für sein eigenes Glück verantwortlich.

Wenn dann jeder lernt, innere Erfüllung und Glück zu finden und diese Qualitäten in die Beziehung einbringt, dann ergibt das eine erfüllte Partnerschaft.

 

Das ist kein einfacher Weg, aber er lohnt sich.

 

Und es ist ein Weg, der dich in dein eigenes Herz führt.

Susanne und ich kommen natürlich auch immer wieder an persönliche Grenzen. Angst und Unsicherheit sind dabei ganz normale Begleiterscheinungen, .

Jedoch wissen wir inzwischen um diese Dynamik und gehen bewusster damit um.

Jeder durchläuft seinen eigenen inneren Prozess und gemeinsam unterstützen wir einander in unserer Entwicklung. Wir lernen, uns so zu akzeptieren, wie wir sind. Jeder kümmert sich sorgsam um seine Wunden und achtet die Wunden des anderen.

Ausblick:

Die Anzahl der harmonischen & glücklichen Momente in einer Beziehung steigt massiv mit jedem Schritt in ein bewussteres Leben.

Das ist unser Weg – und auch unsere Leidenschaft bei Lebenvertiefen!

Möchtest du genau in diesem Bereich vorwärts kommen, werde Teil von InsideOut.

Hier bekommst du täglich eine geführte Meditation zu entscheidenden Lebensthemen und wirst Teil einer unterstützenden Community!

>> hier weitere Infos zu InsideOut

 

Oder hol dir die neuen 7 Meditationen zum Thema „Selbstliebe und Selbstakzeptanz

Sei es dir wert und investiere in dein eigenes Herz:

 

>> hier zu den 7 Meditationen

 

 

 

Beitrag teilen?
Follow

About the Author

Jan von Wille, leitet zusammen mit seiner Frau Susanne die Akademie für Lebenskunst und Leaderschip. Themen wie Achtsamkeit, moderne Spiritualität und Unternehmertum

>