Schnupperkurs Lektion 1

25 % Fortschritt

​1. Tag: Einfachheit

Herzlich willkommen zum ersten Tag dieses kleinen Schnupperkurses "Meditation und Achtsamkeit".

Wir beginnen mit dem Thema Einfachheit.

Die Farbe die uns durch den Tag leiten wird ist -   Gelb.

Sonnengelb. Achte im laufe des Tages einfach auf diese Farbe und bring sie in Verbindung mit dem, was du jetzt in dieser kurzen geführten Meditation erlebst.

Worum geht es?

Das Glück scheint weit entfernt am großen Horizont zu liegen – in einem neuen Partner, einem neuen Beruf, einer Urlaubsreise oder einem attraktiven, jugendlichen Körper …

Hat man das weit entfernte Glück dann endlich erreicht, ist es nie genug. Es entstehen neue Sehnsüchte.

So rennt der normale Mensch von einer Schwierigkeit in die nächste. Es erfordert lebenslang viel Energie und Aufwand, sich seine Wünsche zu erfüllen – um sich endlich das große Glück zu verdienen.

Das Interessante dabei ist, dass die Erfüllung nie stattfindet. Mit der Erfüllung des einen Wunsches entsteht sofort ein neuer.

Tatsache ist:

In jedem Leben finden sich täglich unzählige Momente von echtem Glück.

Die hier vorgestellte Meditation lässt dich diese Weisheit in deinem Leben selbst erfahren. Das Leben wird einfach.

"Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte."  Berthold Auerbach

​Praxis für diesen Tag:

1.) Achte auf ​Sonnengelb in deiner Umgebung.

2.) Nimm wahr, wie viele Situationen während des Tages dir gut tun. 

Es sind die kleinen, kurzen Momente des Glücks. Sammle sie, gehe ganz darin auf und das Leben wird einfach. Es gibt so viele Momente während des Tages, die glücklich machen können.

Nimm die kleinen Dinge im Leben aufmerksam wahr.

z.B:

  • Du bist müde und legst dich hin. Welche Wohltat ist es, zu entspannen und in den Schlaf zu sinken! 
  • Du hast Hunger und es gibt ein leckeres Essen, das dich nährt.
  • Du kommst nach Hause und der Hund/der Partner/das Kind /die Fische freuen sich über dich…

Nimm‘ all das wahr. Gehe ganz in der Befriedigung auf. Lasse sie ganz und gar zu. Schmecke sie, rieche sie, höre sie, genieße das Glück. ​

Sammle kleine Befriedigungen über den Tag hinweg. So wird das Leben einfach und glücklich.

Diese Haltung gibt dir einen positiven Ansatz, eine totale Umkehrung des normalen Denkens. Wann immer Zufriedenheit gefunden wird, in welchem Akt auch immer, nimm sie bewußt wahr, fühle sie und werde eins damit.
Dein Denken wird sich ins Positive verändern und damit wird die ganze Welt anders aussehen. ​

Es gibt viele dieser Momente in einem 24 Stunden Tag.

Erinnere dich also am heutigen Tag an diese Haltung: Wann immer du etwas Schönes fühlst, etwas das dich befriedigt, etwas, was dich glücklich macht, bemerke es.  Und achte auf die Farbe Gelb.

Nun wünschen wir dir eine tiefe Berührung mit der folgenden Meditation. Klicke dafür jetzt auf diesen Button.

(​Nach dem Klicken evtl. einen Moment abwarten, bis die MP3 geladen ist.... Geduld =)

Solltest Du irgendwelche Fragen haben, kannst Du Dich sehr gerne per Email bei uns melden!  Wir freuen uns mit Dir zusammen auf diese Zeit,

Herzlich,

Susanne und Jan 

PS: möchtest du die Gedanken von heute vertiefen, empfehlen wir dir diesen Blogartikel. Hier klicken.

Jan und Susanne
noch 3 Tage

Wenn Du magst, teile hier ​unten im Kommentarfeld ​deine Erfahrungen....

>