Wie du zum inneren Frieden finden kannst

By Jan | Achtsamkeit

Jun 28
Freundschaft

In meiner Jugend las ich neben der typischen „Sucher-Literatur“ (Hermann Hesse, André Gide, Kafka…) auch einiges aus der „Erfolg 1-2-3- Ecke“. Anthony Robins z.B. oder Dale Carnegie. Manches war wirklich hilfreich, aber unterm Strich weit entfernt von dem, was ich für mich tatsächlich umsetzen oder erreichen konnte.

Inzwischen lass ich mich gern von kreativen Strategien, visionären Vorbildern und Vor-Denkern inspirieren, bleibe aber vor allem eins:

In Übereinstimmung mit dem, wie ich jetzt bin.

Dies scheint mir eine äußerst wichtige Lebenshaltung zu sein.

Wie ist das bei dir? Kennst du das auch: Da ist der Studienkollege, der „an Dir vorbeizieht“, die Facebook-Freunde, die schon die ganze Welt bereist haben, während du Urlaub auf deinem Balkon machst, Bekannte, die immer dünner und fitter werden, während du weiter mit deinem Gewicht kämpfst.

Die meisten von uns kennen wohl dieses Gefühl, im Leben hinterherzuhängen. Es muss also mehr Motivation her, mehr Disziplin, mehr Wille, mehr inspirierende Zitate, – mehr von dem, das uns weismachen will, wir seien nicht gut genug.

Dabei brauchen wir vor allem eins:

Die Erlaubnis, jetzt genau da zu sein, wo wir eben sind.

Das Leben lenkt uns mal in die eine Richtung, dann in die andere. Und dabei machen wir  unterschiedliche Erfahrungen. Wenn wir dann achtsam sind, und nicht in Gedanken gleich schon beim nächsten Event oder Ziel, dann lernen wir aus diesen Erfahrungen und werden entsprechend geformt.

Vieles können wir weder beschleunigen, noch erzwingen. Vielleicht muss das Konzept zu dem Buch, das wir schreiben wollen, erst noch weiter in uns reifen. Vielleicht müssen wir erst noch etwas uns selbst lernen, bevor wir bereit sind für eine neue Liebe – und brauchen dafür Alleine-Sein. Vielleicht sind uns in Wirklichkeit ganz andere Dinge wichtig als die Million auf dem Konto….

Was uns unnötig belastet ist, dass wir um diese Dinge wissen, und trotzdem immer härter versuchen, unser komplettes Leben nach bestimmten Vorbildern oder Idealen zu designen.

Lehn dich doch gerade jetzt mal für ein paar Sekunden zurück und spür in dein Leben hinein:

Wie zufrieden bist du mit dir selbst?

Wie zufrieden bist du mit deinen Beziehungen, mit deiner Beziehung zu Gott, mit deiner persönlichen Entwicklung, deiner Arbeit…

Auch wenn du das vielleicht nicht gleich annehmen kannst, aber

vielleicht bist du als Mensch genau dort angekommen, wo du im Moment bist.

Wenn du kompetenter, charismatischer, spiritueller, reicher sein könntest, dann wärst du es ja auch.

Wie du jetzt bist, das ist das, was du jetzt sein kannst. Du bist vielleicht im Vergleich zum letzten Jahr etwas reifer geworden und morgen wirst du hoffentlich auch einen kleinen Schritt vorwärts gekommen sein.

Aber für Heute bist du der Mensch, der du jetzt sein kannst.

Und das ist gut so!

***

Möchtest du diese Gedanken durch eine praktische Übung vertiefen?

Dann laden wir dich herzlich ein zu einem

„Biografie-Abend“ mit Susanne von Wille

„Deinem Leben auf der Spur“. 

Susanne wird mit vielen praktischen Übungen einen Einblick in die Biografie-Arbeit geben. Dies ist ein spannender (erfahrungsorientierter) Ansatz um sein Leben (vergangene Entscheidungen, entstandende Beziehungsmuster etc.)  besser zu verstehen und von dort heraus nicht irgend einem Ideal hinter her zu laufen, sondern mehr „ich selbst zu sein“.

·       Dein Leben als einzigartige Geschichte begreifen
·       Deinen Lebenslauf als „Buch / Storytelling“ begreifen.  Ein Buch, dass so nur einmal geschrieben wird, und an dem du in jeder Sekunde deines Lebens mitschreibst
·       Zeit nehmen, um über die Körperarbeit in diesem Lebensbuch bewusst zu lesen und die verborgenen Schätze darin zu entdecken.
·       In diesem Lebensbuch eigene Antworten auf aktuelle Lebensfragen finden.
·       Und dann daraus Ableitungen für die Zukunft finden….


Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Wenn du mit dabei sein möchtest, melde dich unter Info@lebenvertiefen.de an.

Termine:

Donnerstag, der 24.8.
oder

Donnerstag der 7.9.

Ort:   Zur Oberlache 2,  55124 Mainz

Kosten:
Die Abende sind kostenfrei! Wenn du magst, kannst du etwas für Getränke und Snacks spenden.
Möchtest du dabei sein? Dann melde dich kurz mit dieser email bei uns an und teile auch mit, an welchem Abend du dabei sein möchtest:


Vielleicht begegenen wir uns dann persönlich. Wir freuen uns auf dich!
Herzlich,
Jan und Susanne

Beitrag teilen?
Follow

About the Author

Jan von Wille, leitet zusammen mit seiner Frau Susanne die Akademie für Lebenskunst und Leaderschip. Themen wie Achtsamkeit, moderne Spiritualität und Unternehmertum

>